Abteilung Skisport

Skifoan is des leiwandste...

Am 2. und 3. Wochenende im Januar hieß es wieder: Auf geht´s zu den gemeinsamen Ski- und Snowbordkursen der SpVgg Mitterdorf und des Skiclub TB03 Roding. Nur ein paar Tage zuvor schüttelte Frau Holle ganz kräftig die Betten, so dass dieses Jahr endlich wieder die Skikurse im gewohnten Skigebiet in St. Englmar und auch zwei Wochenenden am Stück stattfinden konnten.


Den 47 Ski- und Snowboardkursteilnehmern,

eingeteilt in acht Gruppen, standen zwölf  Übungsleiter und vierzehn Helfer während des Kurses zur Verfügung.


Die meiste Manpower wurde in die Gruppe der Anfänger gesteckt. So umsorgten allein die beiden Gruppen der „Kleinen“ vier Skilehrer und sechs Helfer, damit alle Skischüler dieser Gruppen möglichst bald auch an den Lift und auf die Piste kommen konnten. Auch wenn es an Anfang etwas holprig bei dem einen oder anderen voran ging, so konnten doch einige Teilnehmer schon bald Richtung Piste marschieren. Zuvor erlernten sie spielerisch wie man auf den glatten Dingern eine Kurvenfahrt hinbekommt um dann auch noch abbremsen zu müssen. Auch die Liftfahrt wurde geübt, natürlich nicht am richtigen Lift. Bei dieser Übung kam so mancher Betreuer arg ins Schwitzen, musste er doch immer zwei „Liftfahrer“ an einem Übungsbügel den Hang hochziehen. Bei den kleinen Pausen zwischendurch wurde so mancher von den Übungsleitern und Helfern so richtig im Schnee eingegraben. Die restlichen Gruppen waren schon von Anfang an je nach Können auf den dementsprechenden Pisten unterwegs.

Alle Gruppen hatten zudem noch einen Helfer mit dabei, der neben dem Übungsleiter den Teilnehmern mit Hilfestellungen zur Seite stand. Mit vielen Übungen konnten die Skischüler ihr Fahrkönnen hier deutlich verbessern.


Auch dieses Jahr war wieder eine kleine Gruppe von Snowboardern am Start, die in den vier Kurstagen viel gelernt hatten.
Am vierten Tag war es dann soweit. Traditionell war dies der Tag des „Rennens“. Am Vormittag bei strahlendem Sonnenschein wurde eine kleine Rennstrecke mit 14 Toren ausgesteckt die vor dem Rennen jede Gruppe einmal zur Probe absolvieren konnte. Nach diesem Lauf galt es nun den Parcours in möglichst geringer Zeit zu bewältigen. Angefeuert vom Publikum an der Rennstrecke kamen hier wahre Bestzeiten zu Stande.


Den Nachmittag nutzen noch alle für weitere Übungen um das Erlernte mit den Übungsleitern noch zu vertiefen.


Die obligatorische Preisverleihung fand dann nach der Rückkehr aus dem Skigebiet im Vereinsheim der SpVgg Mitterdorf statt. Bei Kaffee und Kuchen warteten alle gespannt auf die Rennergebnisse in den Gruppen. Nacheinander wurden die Teilnehmer für ihre Leistungen ausgezeichnet. Die Übungsleiter und Helfer jeder Gruppe überreichten den schnellsten eine Goldmedaille, dem  zweitplatzierten eine Silbermedaille, alle anderen Teilnehmer bekamen je eine Bronzemedaille überreicht. Zusätzlich konnte jeder Teilnehmer ein Gruppenfoto und eine süße Überraschung mit nach Hause nehmen.


An dieser Stelle möchten wir uns noch bei allen Helfern rund um die Skikurse, ebenso bei den Busfahrern der Rodinger Verkehrsbetriebe (www.lobmeyer-reisen.de) recht herzlich für seine tatkräftige Unterstützung bedanken. Ein besonderer Dank gilt auch Rita und Dieter für das Engagement bei der Preisverleihung und dem Fotostudio Koch für die tollen Fotos.

Mehr Bilder dazu:

Gruppenfotos
Skikurstag 1
Skikurstag 2
Skikurstag 3
Skikurstag 4