Abteilung Radsport

Ja, mir san mi´m Radl do ...

Pünktlich zu den ersten Frühlingstagen mit zweistelligen Temperaturen konnte die Radsportabteilung der SpVgg Mitterdorf am letzten Samstag wieder mit einem breit gefächerten Angebot an Zweirädern und Zubehör beim mittlerweile 13. Radelbasar im Sportheim aufwarten.

Bereits am Freitag wurde vom

Kinder-, Jugend-, Studenten- und Tourenrad bis hin zum Mountainbike und bestens gepflegten Vollkarbon Rennrad eine große Bandbreite an dem beliebten Fortbewegungsmittel angeliefert. Doch nicht nur die klassischen Zweiräder, sondern auch diverse Cityroller, Kinder Bulldogs- und Anhänger sowie Helme und sonstiges Radzubehör gehörten dem Produktportfolio an. Das persönliche Schnäppchen mussten sich die Besucher allerdings erst verdienen und so bildete sich bereits um halb acht Uhr morgens bei – wie sollte es anders sein, strömendem Regen - eine große Warteschlange vor den Toren des Mitterdorfer Sportheims. Punkt acht Uhr fiel dann der Startschuss und innerhalb kürzester Zeit waren in der randvoll gefüllten Radelhalle die Top Modelle bereits vergriffen. Wer sich beim Kauf nicht ganz sicher war konnte seinen zukünftigen Drahtesel vor dem Areal kurz Probefahren und bekam von den fachkundigen Mitgliedern der Radsportabteilung beste Beratung. Nach knapp einer Stunde hatten folglich rund zwei Drittel der angelieferten Fahrräder einen neuen Besitzer gefunden und bescherten vor allem viele strahlende Kindergesichter. Lediglich der Wettergott Petrus machte den Zweiradenthusiasten diesmal einen Strich durch die Rechnung und ließ die Probefahrt des neu erworbenen Gefährts zu einer nassen Angelegenheit werden. Aufgrund der großen Nachfrage und der reibungslosen Organisation kann man sich auch im nächsten Jahr wieder auf die Durchführung dieser Traditionsveranstaltung der Mitterdorfer Radler verlassen.