Hauptverein

Das Dach der Abteilungen....

Guten Abend liebe Gäste
ich erheb mich hier zum Feste

Viele Seiten hab ich mitgebracht
und könnt erzählen die ganze Nacht
doch werden nicht behindern des Festes Lauf
drum hör ich vor dem Essen auf

aber nun genug der Einstiegsworte
sonst verdirbt uns noch die Torte
wie fang ich an bei Gleixners Dieter
unsres Sportheims Herr und Gebieter?

sage nichts zu seiner Kindheit,
denn die war lang vor meiner Zeit,
auch Beruf und sein privates Leben
gehören nicht zu meinen Themen

Was er im Verein getan,
damit glaub ich fang ich an:

Seit bald 20 Jahren ist er Wirt
und macht es wie ein guter Hirt
der sich kümmert um die Seinen
mal an langen - mal an kurzen Leinen

Mit seiner Frau hat er die Sportheimpacht
und es strahlt in voller Pracht
doch das kommt nicht von allein
viel Schweiß und Arbeit steckt er rein

schneidet dort im Dschungel Bäume
putzt und weißelt drinnen Räume
ob die Dusche komisch tropft
ob ein Abflussrohr verstopft

ob das Dachfenster mal leckt
alles wird von ihm gecheckt
Wasserschaden in Umkleiden
da ist er gar nicht zu beneiden

doch der Dieter schnell reagiert
und Abhilfe schafft oder organisiert
seine handwerklichen Fähigkeiten
sind bekannt ja in unsren Breiten

und er hat noch viel Freunde und Verwandschaft
mit deren Hilf`er manches Gewerk schafft
Da wird die Hütte renoviert
und selbst der Boden wird sarniert

da werden Platten rausgerissen
und Kaputtes weggeschmissen
ein neues Pflaster das muss her
schön UND günstig - schafft nur er

er pflastert und es gibt auch neue Bretter
er werkelt dort bei jedem Wetter
für das Sportheim kniet er sich rein
zum Wohle für alle im Sportverein

das Sportheim ist als Treffpunkt sehr beliebt
weil es tolle Feste und super Schmankerl gibt
der Dieter Meister ist beim Grillen
und am Stammtisch kann man chillen

doch nicht nur für die Leut´vom Stammtisch
gibt´s den weit und breit besten Steckerlfisch
Man geht zum Dieter das ganze Jahr
Hausfasching ist im Januar

Basare gibt es auch
Radl dann Ski - so ist´s der Brauch
Die Fußballer sind bei ihm zu Hause
nach den Siegen steigt sie Sause

Für alle Abteilungen ist unser Dieter da
versorgt uns ganz wunderbar
und im Advent - das Glühweinrezept "Gleixner spezial"
ist einfach umwerfend genial


das Weinfest hätt`ich fast vergessen
so wird so manche Stund gesessen
denn bei Ritas Gaumenfreuden und Dieters Wein
lässt es sich schon fröhlich sein

Da wir schon von Festen red´n
ohne Dieter würd´ nichts geh´n
ist mit dem Rhaner gut gestellt
organisiert beim Fest für uns das Zelt

ist beim Aufbau erster Mann
und beim Abbau oft auch letzter dann
ist beim Ausschank Oberhaupt
der auch den Bruch noch z´sammaglaubt

Und was hätten alle die Brautleute nur gemacht
am Tag, an dem ihnen die Hochzeitssonne lacht,
Wenn manche Braut dann ist verschwunden?
wird beim Dieter sie gefunden


ja der Dieter hat´s geschafft
aus dem Sportheim einen Dorfmittelpunkt gemacht
ich könnt´noch viele Dinge preisen,
die dem Dieter wären zuzuweisen

doch nun blick´ich auf die Uhr,
und sag zum Ende nur
unseren allerhöchsten Dank
- nicht nur heut für Speis und Trank -

sondern für den Einsatz all´die Jahr´
unserem lieben Jubilar
und die Spielvereinigung erhebt ihr Glas
- doch wir trinken nicht zum Spaß

sondern stoßen auf uns´ren besten Mann,
den wir hier im Sportheim hab´n

 

hoch, hoch, hoch sollst du leben

 

 

oh weh jetzt hätt´ich fast vergessen,
dass wir ein Geschenk auch noch besessen
und das wollen wir dir geben,
denn Du sollst noch lange leben!

Es soll schützen unsren Dieter,
vor Unfall, Hagel und Gewitter,
bevor von der Straße wirst du gedrängt
beim Start noch ins Geschenk gezwängt

so bleibst Du uns gesund erhalten
hier den Jungen und den Alten
die so gern ins Sportheim gehen
um den Dieter dort zu sehen

Du bist ein Mann der Tat und der offenen Worte,
leider gibt es zu wenige von deiner Sorte
Alles, alles Gute zum 50. sagt dir nun
DEINE SPIELVEREINIGUNG!

(Text: Armin Hossinger)

 

 

 

Alle, die hier sitzen im Saal,
wünschen dir tausend mal -
und alle möchten dir was geben,
denn nur von Glück kann keiner leben.


Was schenkt man Menschen, die schon vieles haben?
An diesem Problem knacken wir schon seit Tagen.
Wir überlegten her und auch hin,
da kam uns etwas Gutes in den Sinn!

Etwas für jeden, nur ein Alltagsgerät,
so etwas braucht man von früh bis spät.
Lieber Dieter wie du siehst,
ist´s eine Schüssel, wie leicht zu erkennen ist.

Und die Schüssel, lieber Dieter, Gott sei dank,
passt genau in deinen Küchenschrank.
Stell sie einfach zu den anderen Sachen,
die Schüssel wird dir Freude machen.

Abends, wenn die Fußsohlen brennen,
von der Arbeit, vom Rumstehen und vom Rennen,
nimm heißes Wasser und grüne Seife dazu,
rein in die Schüssel - du erholst dich im Nu!

Und kommen mal viele Gäste, es gibt Kartoffelsalat;
fix hast du dann die Schüssel parat.
Einen Krug für die Bowle brauchst du auch nicht mehr,
du hast eine Schüssel - bitte sehr!

Und ist die Spüle mal entzwei,
holst du schleunigst die Schüssel herbei.
Dann kannst du spülen Tassen und Teller,
selbst die Kartoffel aus dem Keller.

Und wird dir mal schlecht nach´ner Sauferei,
bist kurz vor dem Speien - ganz dicht schon dabei,
erinnere dich an den Küchenschrank,
da steht die Schüssel - Gott sei Dank!

Und hast du mal Enkel, das will ich dir sagen,
brauchst du die Schüssel an allen Tagen.
Denn nicht nur die Windeln wollen gewaschen sein,
nein auch die kleinen wollen hinein.


Und wird´s dir mal im Hause bei der Arbeit zu warm,
kaltes Wasser in die Schüssel und rein mit dem Arm.
Und alle die schmutzig sind in dem Haus,
können sich drin waschen, ob Mann oder Maus.

Und so gibt es noch tausend Sachen,
die du kannst mit der Schüssel machen.
Die Zeit vergeht, die Schüssel bleibt dir treu,
auch wenn sie dann nicht mehr ganz neu.

Und wie ich dich kenne, fürsoglich und nett,
stellst du die Schüssel abends unters Bett.
Einen Nachttopf brauchst du dann nicht mehr zu kaufen,
und auf´s Klo brauchst du auch nicht mehr zu laufen.

Die Schüssel hat ein recht langes Leben,
sie soll dich begleiten auf all deinen Wegen.
Und als Wunsch von uns allen darf ich weitergeben,
"Glück und Gesundheit für ein langes Leben!"

 

 


Jetzt Mitglied werden!

Hier geht's zum Beitrittsformular!

Änderungen Ihrer Daten können Sie uns hier mitteilen: Datenänderung!